Datenschutz Impressum Kontakt English   

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden

In Zusammenarbeit mit den Deutschen Gesellschaften für Hygiene und Mikrobiologie, Immunologie und Virologie vergibt die Robert-Koch-Stiftung jährlich drei Postdoktorandenpreise für herausragende Arbeiten an den wissenschaftlichen Nachwuchs in diesen Themenbereichen. Die Preise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

...
Petra Bacher
(Kiel)
...
Stephanie Pfänder
(Bochum)
...
Michael Sigal
(Berlin)

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2019

Den Postdoktorandenpreis für Virologie erhielt Dr. Henning Grüll, Institut für Virologie, Uniklinik Köln, in Anerkennung seiner Arbeiten zu HIV-Infektionen.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Mikrobiologie 2019

Dr. Anna Müller, Institut für Pharmazeutische Mikrobiologie, Universität Bonn, bekam den Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie für ihre Arbeiten zur Antiinfektiva-Forschung.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Immunologie 2019

Der Postdoktorandenpreis für Immunologie ging an Dr. Daniel Utzschneider, The Peter Doherty Institute für Infection and Immunity, University of Melbourne, Australien, in Anerkennung seiner Arbeiten zur T-Zell-Immunologie.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2018

In diesem Jahr wird der Postdoktorandenpreis für Virologie an Herrn Dr. Maximilian Münchhoff vom Max von Pettenkofer-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München verliehen.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Immunologie 2018

Der Postdoktorandenpreis für Immunologie ging dieses Jahr zu gleichen Teilen an Dr. Christian Mayer, Rockefeller University New York, für seine Untersuchungen auf dem Gebiet der adaptiven Immunität sowie an Dr. Christian Schwartz, Trinity College Dublin, für seine Untersuchungen zur Immunabwehr gegen Helminthen.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Immunologie 2018

Der Postdoktorandenpreis für Immunologie ging dieses Jahr zu gleichen Teilen an Dr. Christian Mayer, Rockefeller University New York, für seine Untersuchungen auf dem Gebiet der adaptiven Immunität sowie an Dr. Christian Schwartz, Trinity College Dublin, für seine Untersuchungen zur Immunabwehr gegen Helminthen.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Mikrobiologie 2018

Dr. Lisa Beate Maier, European Molecular Biology Laboratory in Heidelberg, bekam den Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie für ihre Arbeiten zur Bedeutung der Mikrobiota bei bakteriellen Darminfektionen.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Immunologie 2017

In diesem Jahr wird der Postdoktorandenpreis für Immunologie an Herrn Dr. Ahmed Hegazy von der Charité Berlin verliehen.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2017

In diesem Jahr wird der Postdoktorandenpreis für Virologie an Frau Dr. Gisa Gerold vom Institut für Experimentelle Virologie am TWINCORE in Hannover verliehen.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Mikrobiologie 2017

Der Robert-Koch-Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie wird in diesem Jahr an Herrn Dr. Médéric Diard von der ETH Zürich vergeben.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2016

In diesem Jahr wird der Postdoktorandenpreis für Virologie an Herrn Dr. Jens Bosse vom Heinrich Pette Institut in Hamburg verliehen.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Immunologie 2016

Der Postdoktorandenpreisträger für das Fach Immunologie ist in diesem Jahr Herr Dr. Andreas Schlitzer von der Universität Bonn.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Mikrobiologie 2016

Der Robert-Koch-Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie wird in diesem Jahr an Herrn Dr. Alexander Westermann von der Julius Maximilians Universität Würzburg vergeben.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2015

Der Postdoktorandenpreis für das Fach Virologie wird in diesem Jahr an Frau Dr. Meike Dittmann von der Rockefeller University in New York City verliehen. Frau Dittmann hat sich mit der Frage beschäftigt, in wie weit bestimmte Wirtsfaktoren verwendet werden können, um Virusinfektionen Einhalt zu gebieten.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Mikrobiologie 2015

Den Postdoktorandenpreis für das Fach Mikrobiologie erhält in diesem Jahr Herr Dr. Nishith Gupta. Herr Gupta hat sich in seiner wissenschaftlichen Laufbahn mit medizinisch bedeutsamen Eukaryonten, den Parasiten Toxoplasma gondii und Eimeria falciformis, auseinandergesetzt.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Mikrobiologie 2015

Dr. Christoph Klose, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, wurde mit dem Preis für Immunologie in Anerkennung seiner Untersuchungen auf dem Gebiet der Biologie von „Innate Lymphoid Cells“ (ILCs) ausgezeichnet.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Immunologie 2014

Dr. rer. nat. Tim Lämmermann, Bethesda, USA, wurde mit dem Preis für Immunologie für seine Untersuchungen zur Analyse der Wanderung von Immunzellen ausgezeichnet.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Mikrobiologie 2014

Dr. Benedikt B. Kaufer, Berlin, bekam den Preis für Mikrobiologie in Anerkennung seiner Untersuchungen zur Analyse von Virus-assoziierten Tumoren.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2014

Den Postdoktorandenpreis für Virologie erhielt Dr. Kai Papenfort, Princeton, USA, für seine Untersuchungen zur Rolle von regulatorischen RNA-Molekülen bei Krankheitserregern.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2013

Dr. Hanna-Mari Baldauf, Klinikum Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, wurde 2013 mit dem Postdoktorandenpreis für Virologie für ihre Untersuchungen zur Interaktion von HI-Viren und Abwehrzellen ausgezeichnet.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden 2013 für Immunologie

Dr. rer. nat. Stefanie Eyerich, Technische Universität und Helmholtz Zentrum München, wurde 2013 mit dem Postdoktorandenpreis für Immunologie für ihre Untersuchungen zur Regulation der epithelialen T-Zell-Immunantwort ausgezeichnet.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Mikrobiologie 2013

Dr. Luisa Fernanda Jimenez-Soto, Ludwig-Maximilians-Universität München, bekam in 2013 den Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie in Anerkennung ihrer Untersuchungen zur Struktur und Funktion des cag-TypIV Sekretionssystems von Helicobacter pylori.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2012

Den Postdoktorandenpreis für Virologie erhielt 2012 Dr. rer. nat. Christine Goffinet, Institut für Molekulare Virologie der Universität Ulm, für ihre Untersuchungen zur Biologie des HI-Virus.

Preis für Postdoktoranden und Postdoktorandinnen für Mikrobiologie 2012

Dr. rer. nat. Sandra Schwarz, University of Washington, Seattle, USA, bekam 2012 den Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie in Anerkennung ihrer Arbeiten zur bakteriellen Proteinsekretion.

Preis für Postdoktoranden und Postdoktorandinnen für Immunologie 2012

Dr. med. Christina Zielinski, Charité – Universitätsmedizin Berlin, wurde 2012 mit dem Postdoktorandenpreis für Immunologie für ihre Untersuchungen zur Regulation der Immunantwort ausgezeichnet.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Immunologie 2011

Dr. rer. nat. Cécilia Chassin, Medizinische Hochschule Hannover, wurde 2011 mit dem Postdoktorandenpreis für Immunologie für ihre Untersuchungen zur Analyse der angeborenen Immunantwort ausgezeichnet.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2011

Den Postdoktorandenpreis für Virologie erhielt 2011 Dr. med. Lars Dölken, Max von Pettenkofer-Institut, München, für seine Untersuchungen zur Persistenz von Viren in Wirtszellen.

Preis für Postdoktoranden und Postdoktorandinnen für Mikrobiologie 2011

Dr. rer. nat. Cynthia Sharma, Zentrum für Infektionsforschung, Würzburg, bekam 2011 den Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie in Anerkennung ihrer Arbeiten zur Genregulation in pathogenen Bakterien.

Preis für Postdoktoranden und Postdoktorandinnen für Virologie 2010

Den Postdoktorandenpreis für Virologie erhielt 2010 Dr. biol. hum. Michael Schindler, Heinrich-Pette-Institut für Experimentelle Virologie und Immunologie, Hamburg, für seine Arbeiten zur Evolution und Funktion von Lentiviren.

Preis für Postdoktoranden und Postdoktorandinnen für Mikrobiologie 2010

Dr. rer. nat. Tanja Schneider, Universität Bonn, bekam 2010 den Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie in Anerkennung ihrer Untersuchungen zur Charakterisierung neuer antimikrobieller Substanzen.

Preis für Postdoktoranden und Postdoktorandinnen für Immunologie 2010

Dr. rer. nat. Koji Tokoyoda, Chiba University in Tokyo, Japan, wurde 2010 mit dem Postdoktorandenpreis für Immunologie für seine Arbeiten zur Entstehung und Entwicklung des immunologischen Gedächtnisses ausgezeichnet.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2009

Den Postdoktorandenpreis für Virologie erhielt 2009 Dr. Michaela Gack, Harvard Medical School Boston, USA, für ihre Arbeiten zur Interaktion viraler Genprodukte mit dem Immunsystem.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Immunologie 2009

Dr. Olaf Groß, Universität Lausanne, Schweiz, wurde 2009 mit dem Postdoktorandenpreis für Immunologie für seine Arbeiten zur Aktivierung der Immunantwort durch pathogene Pilze ausgezeichnet.

Preis für Postdoktoranden und Postdoktorandinnen für Mikrobiologie 2009

Dr. Bärbel Stecher, Eidgenössische Technische Universität Zürich, Schweiz, erhielt 2009 den Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie für ihre Arbeiten zur Analyse darmpathogener Bakterien.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2008

Den Postdoktorandenpreis 2008 für Virologie erhielt Dr. Bärbel Kaufmann, West-Lafayette, USA, für ihre Arbeiten zur Strukturbiologie von Parvoviren und Flaviviren.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Mikrobiologie 2008

Dr. Dr. Christoph Schoen, Würzburg, bekam den Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie 2008 für seine Arbeiten zur Genetik des bakteriellen Krankheitserregers Neisseria Meningitis.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Immunologie 2008

Professor Dr. Astrid M. Westendorf, Essen, wurde mit dem Postdoktorandenpreis für Immunologie 2008 für ihre Arbeiten zur Pathogen-spezifischen Toleranz und Immunität der intestinalen Mukosa ausgezeichnet.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Virologie 2007

Den Postdoktorandenpreis für Virologie 2007 erhielt Dr. Melanie Brinkmann, Cambridge, USA, für ihre Beiträge zum Verständnis der Tumorentstehung durch das Kaposi-Sarkom-assoziierte Herpesvirus.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Mikrobiologie 2007

Dr. Ulrich Dobrindt, Würzburg, bekam den Postdoktorandenpreis für Mikrobiologie 2007 für seine Arbeiten zur molekularen Genetik von pathogenen Stämmen des Bakteriums Escherichia coli.

Preis für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden für Immunologie 2007

Dr. Florian Winau, Berlin, wurde mit dem Postdoktorandenpreis für Immunologie 2007 für seine Arbeiten zur Aktivierung von T-Lymphozyten, vor allem bei der Immunantwort gegen Tuberkuloseerreger, ausgezeichnet.


weitere Preisträger

2006   Jost Enninga (Frankreich), Jan Münch (Ulm), Ulrich Johannes Salzer (Freiburg)
2005   Volkhard Kempf (Tübingen), Anne Krug (München), Thomas Pietschmann (Heidelberg)
2004   Max Löhning (Schweiz), Christian Drosten (Hamburg), Mathias Hornef (Freiburg)
2003  Carsten Watzl (Heidelberg), Steffen Backert (Magdeburg), Wolfram Brune (Würzburg)
2002   Dirk Hans Busch (München), Christof Robert Hauck (Tübingen), Stefan Pöhlmann (Ulm)
2001   Ludger Klein (USA), Elke Mühlberger (Marburg), Gudula Schmidt (Freiburg)
2000   Steffen Stenger (Erlangen-Nürnberg), Henri-Jacques Delecluse (UK), Christof Dehio (Schweiz)
1999   Hans-Willi Mittrücker (Berlin), Matthias Dobbelstein (Marburg), Wolf-Dietrich Hardt (München)
1998   Harald Kropshofer (Heidelberg), Friedemann Weber (Freiburg), Sven Hammerschmidt (Braunschweig)